Gemeindeversammlung

25.02.2010

Gemeindeversammlung vom Mittwoch, 13. Juni 2018: Die Beschlüsse

Die Versammlung genehmigte einstimmig die Jahresrechnung 2017 und drei Reglementsvorlagen. An der Versammlung waren neunzehn stimmberechtigte Personen anwesend.

Beschlüsse

1.  
Jahresrechnung 2017 (PDF)
  Die Jahresrechnung 2017 wird einstimmig genehmigt.

  Rechnung 2017: Bilanzfehlbetrag abgetragen, kleines Polster wieder vorhanden
Der allgemeine Haushalt (Steuerhaushalt) schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 122'166.-- Franken ab, davon müssen 61'131.20 Franken in die zusätzlichen Abschreibungen eingelegt werden. Mit dem ausgewiesenen Ertragsüberschuss von 61'034.80 Franken wird der Bilanzfehlbetrag von 22'202.26 Franken vollständig abgetragen und es kann wieder einen Bilanzüberschuss (Eigenkapital) von 38'832.54 Franken gebildet werden. Per Ende 2017 verfügt die Gemeinde über ein massgebliches Eigenkapital von 99'963.74 Franken. Die gebührenfinanzierten Spezialfinanzierungen schliessen mit einem Aufwandüberschuss von 1'442.80 Franken ab. Beim Gesamthaushalt ergibt sich ein Ertragsüberschuss von 59'592 Franken. Im 2017 betrugen die Bruttoinvestitionen 151'223.65 Franken.
   
2. Gemeindeordnung, Anhang I; Änderung Schulkommission (PDF)
Die Änderung der Gemeindeordnung, Anhang I, Organisation Schulkommission wird einstimmig genehmigt.

  Die Ressortleiterin Bildung des Gemeinderates wird als ordentliches Mitglied der Schulkommission aufgenommen. Die Kommission besteht neu aus sechs Mitgliedern.
   
3. Sekundarschule und besondere Massnahmen; Übertragung der Aufgaben an die Gemeinde Grosshöchstetten (PDF)
  Das Reglement für die Aufgabenübertragung im Bereich der Sekundarschule und der besonderen Massnahmen an die Gemeinde Grosshöchstetten wird einstimmig genehmigt.

  Das Reglement bildet die rechtliche Grundlage für eine seit Jahren bestehende Erfüllung der beiden Aufgaben durch die Gemeinde Grosshöchstetten. Die heutige Schulorganisation erfährt dadurch keine Änderung.
   
4. Personalreglement (PDF)
  Das Personalreglement wird einstimmig genehmigt.

  Das Personalreglement wurde an das übergeordnete Recht und an die heutigen Bedürfnisse angepasst. Für die Besoldung des Personals wird ein Lohnsystem mit degressivem Gehaltsaufstieg eingeführt.
   
5. Verschiedenes / Informationen des Gemeinderates
  Der Gemeinderat Mirchel stellte Christoph Brechbühler als Wegmeister für die Arbeiten im Sommer an. Der Stellenantritt erfolgte auf 1. Juni 2018. Er übernimmt die Aufgabe von Marcel Burkhalter, welcher weiterhin für die Arbeiten des Winterdienstes zuständig ist.

Gemeindeversammlungsdaten

Donnerstag, 29. November 2018, 20.00 Uhr im Schulhaus Mirchel

Weitere Infos über die Gemeindeversammlungen....

Archiv Gemeindeversammlung...