Gemeindeversammlung

25.02.2010

Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 30. November 2017: Die Beschlüsse

Budget genehmigt, drei Wiederwahlen und eine Neuwahl in die Schulkommission
An der Versammlung waren einundzwanzig stimmberechtigte Personen anwesend.

Die Beschlüsse

1.  
Budget 2018 (PDF 233 KB)
  Das Budget 2018 wird einstimmig genehmigt.

Budget 2018: Weiterhin auf dem richtigen Weg
Beim allgemeinen Haushalt (Steuerhaushalt) ist ein Ertragsüberschuss von 90'039 Franken geplant, davon werden 69'667 Franken für zusätzliche Abschreibungen eingesetzt. Der ausgewiesene Ertragsüberschuss beträgt 20'372 Franken und wird zur Bildung des Bilanzüberschusses (Eigenkapital) verwendet. Die Steueranlage beträgt unverändert 1.79 Einheiten. Der Steuerertrag und die Zahl der Steuerpflichtigen bleiben stabil. Der bestehende Bilanzfehlbetrag sollte per Ende 2017 vollständig abgetragen sein. Im 2018 sind Bruttoinvestitionen von 219'722 Franken vorgesehen.
   
2. Wahlen
  Die Gemeindeversammlung wählte:
Mitglieder der Schulkommission
- Beat Baumgartner, Wiederwahl
- Beatrice Schmutz, Wiederwahl
- Raymond Wüthrich, Wiederwahl
- Madlen Schüpbach, Neuwahl
   
3. Verschiedenes / Informationen des Gemeinderates
  Aus den eingegangenen Bewerbungen wählte der Gemeinderat Mirchel Hans Peter Mosimann als neuen Gemeindeweibel. Er wird per 1. Januar 2018 die Nachfolge von Fritz Grunder antreten, welcher nach 17 Dienstjahren auf Ende 2017 demissioniert hat.


Rechtsmittelbelehrung

Beschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind innert 30 Tagen, in Wahlsachen innert 10 Tagen, nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen, einzureichen. Die Verletzung von Zuständigkeits- und Verfahrensvorschriften ist sofort zu beanstanden. Wer rechtzeitige Rügen pflichtwidrig unterlassen hat, kann gegen Beschlüsse nachträglich nicht mehr Beschwerde führen.

Protokollauflage
Das Protokoll der Gemeindeversammlung liegt 14 Tage nach der Versammlung während 30 Tagen, vom 15. Dezember 2017 - 13. Januar 2018, in der Gemeindeverwaltung Mirchel öffentlich auf. Gegen das Protokoll kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat, 3532 Mirchel, schriftlich Einsprache erhoben werden. Die Protokollgenehmigung erfolgt durch den Gemeinderat.

Stimmrecht
Stimmberechtigt sind Schweizerinnen und Schweizer, die seit drei Monaten in der Gemeinde Mirchel wohnhaft sind und das 18. Altersjahr zurückgelegt haben.

Gemeindeversammlungsdaten

Mittwoch, 13. Juni 2018, 20.00 Uhr im Schulhaus Mirchel
Donnerstag, 29. November 2018, 20.00 Uhr im Schulhaus Mirchel

Weitere Infos über die Gemeindeversammlungen....

Archiv Gemeindeversammlung...