Mirchel aktuell

14.06.2012
15.02.2019

Einschreiben Kindergarten / 1. Klasse: Alle Informationen

Am 12. August 2019 wird es wieder so weit sein: Die "frischen" Kindergärteler und 1. Klässler werden zum ersten Mal den neuen Weg unter die Füsse nehmen. Alle Informationen...

Einschreiben Kindergarten / 1. Klasse: Schuljahr 2019/20

Kindergarten
Alle Kinder mit Geburtstag zwischen 1. August 2014 und 31. Juli 2015 besuchen ab August 2019 das 1. Kindergartenjahr des obligatorischen Kindergartens.
Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Das Anmeldeformular und ein ausführliches Informationsschreiben werden den Erziehungsberechtigten bis Mitte Februar per Post zugestellt.

1. Klasse
In die 1. Klasse treten alle Kinder ein, die zwischen dem 1. August 2012 und 31. Juli 2013 geboren sind. Der Übertritt in die 1. Klasse erfolgt auf Grund eines Standortgesprächs (Schullaufbahnentscheid) im Kindergarten. Die Erziehungsberechtigten erhalten bis Mitte Februar das Datenblatt.

Rückgabetermin für die Formulare
Das Anmeldeformular für das 1. Kindergartenjahr und das Datenblatt für den Übertritt in das 1. Schuljahr sind bis am 1. März 2019 an das Schulsekretariat Mirchel, Gemeindeverwaltung, Mirchelbergstrasse 10, 3532 Mirchel, zu senden.
Eltern, die bis 18. Februar 2019 kein Anmeldeformular / Datenblatt erhalten, melden sich bitte beim Schulsekretariat.

Schuljahr 2019/2020
Der Unterricht beginnt im Kindergarten und in der Schule am 12. August 2019.

Wir freuen uns auf die neuen Kindergartenkinder und ErstklässlerInnen!
14.02.2019

Zum Herunterladen: Das Eiche-Blatt vom Februar 2019

Die Schlagzeilen:
  • Jungbürgerfeier vom 26. April: Die neuen Wahl- und Stimmberechtigten
  • Jugendfeuerwehr: Der nächste Basiskurs vom Juli
  • Oberschule Mirchel: Der Bericht vom Skilager 2019
  • Tagesschulangebot: Die Bedarfsabklärung
  • Emmentalisches Schwingfest: Die "Bösen" treffen sich
  • Obstbauverein: Die Einladung zum Baumschnittkurs
  • Zäme wandere u spaziere: Daten im 2019
14.02.2019

Umfragebogen: Container für Hauskehricht / Äste-Sammelplatz

Seit Juli 2018 stehen der Bevölkerung aus dem Kehrichtkreis Mirchel im Bereich des Schulhauses Mirchel zwei Container für die Entsorgung von Abfallsäcken während der Woche sowie eine Fläche für die Deponierung von Ästen zur Verfügung. Beide Angebote gelten als Versuch bis Ende März 2019.

Was denken Sie über diese Angebote? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit dem vorbereiteten Umfragebogen mit.

Bitte lassen Sie den ausgefüllten Umfragebogen bis 31. März 2019 der Gemeindeverwaltung Mirchel zukommen. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.
14.02.2019

Steuererklärung: Neu vollständig elektronisch freigeben und einreichen

Wenn Sie Ihre Steuererklärung im TaxMe-Online mit BE-Login ausfüllen, können Sie ab 2019 die neuen Dienstleistungen nutzen, die das Online-Ausfüllen und Einreichen noch einfacher machen.
  • Einfache Sofortregistrierung für diejenigen, die noch über kein BE-Login verfügen.
  • Während dem Ausfüllen der Steuererklärung können Sie erforderliche Belege direkt online einreichen.
  • Sie können die Steuererklärung vollständig elektronisch freigeben und einreichen. Das Einsenden der Freigabequittung per Post entfällt.
Informationen finden Sie unter www.taxme.ch.
14.02.2019

Tagesschulangebot: Bedarfsabklärung

Nach kantonaler Gesetzgebung erheben die Gemeinden jährlich den Bedarf an Tagesschulangeboten. Die Schulleitung führte zusammen mit dem Schulsekretariat im Januar 2019 die Bedarfsumfrage mittels Fragebogen bei den Eltern durch. Für das Schuljahr 2019/20 besteht kein Bedarf.

Von 51 verteilten Fragebogen wurden 39 retourniert. Bei 37 Antworten bestand kein Bedarf. 2 Familien wünschten ein Angebot. Die Gemeinden müssen Tagesschulangebote bei mindestens 10 Kindern pro Sparte und Tag anbieten.
11.02.2019

Volksabstimmung vom 10. Februar: So hat Mirchel abgestimmt

Die Ergebnisse der Bundes- und Kantonsvorlagen. Mehr...
18.01.2019

Medienmitteilung: Die ersten Entscheide im neuen Jahr sind gefallen

Christoph Brechbühler bleibt Vize-Gemeindepräsident
In seiner neuen Zusammensetzung bestätigte der Gemeinderat Mirchel aus seiner Mitte Christoph Brechbühler als Vize-Präsidenten der Gemeinde und des Gemeinderates.

Die Ressorts sind zugeteilt
Der neu in den Gemeinderat Mirchel gewählte Bernhard Schmutz übernimmt das Ressort Finanzen. Er tritt die Nachfolge von Daniel Moser an, welcher sein Amt als Gemeinderat per 31. Dezember 2018 niedergelegt hat. Die übrigen bisherigen Ratsmitglieder behalten ihre Ressorts.

Ressortverteilung:  
Ursula Wälti
Christoph Brechbühler  
Claudia Deflorin
Philipp Röthlisberger
Bernhard Schmutz
Präsidiales
Vizepräsident, Strassen, Gewässer, Verkehr
Bildung, Kultur, Sport, Soziales
Bau, Planung, Betriebe
Finanzen, Steuern, öffentliche Sicherheit
18.01.2019

Schwester Erika (79) aus Mirchel: "Wir sind die Letzten"

Schwester Erika (79) gehört zu den letzten 32 Diakonissen, die in der Stadt leben. Die Tradition wird sterben, aber Erika schliesst nicht aus, dass ihr verzichtsreicher, gemeinschaftlicher Lebensstil trotzdem eine Zukunft hat. Mehr bei BERN-OST...
30.11.2018

Gemeindeversammlung vom 29. November: Die Beschlüsse

30.11.2018

Gemeinderat: Bernhard Schmutz ersetzt Daniel Moser

Als Ersatz für den auf Ende 2018 abtretenden Gemeinderat Daniel Moser wurde Bernhard Schmutz gewählt. Im Amt bestätigt wurde Gemeinderätin Claudia Deflorin.

In die Rechnungsprüfungskommission wurde René Jenni gewählt und in die Schulkommission Nicole Wyssmüller. Mehr...

30.11.2018

Gemeindeversammlung: Ein positives Budget und drei neue Gesichter

Die Versammlung genehmigte einstimmig das Budget 2019 und wählte ein neues Gemeinderatsmitglied sowie zwei neue Kommissionsmitglieder. An der Versammlung waren siebenundzwanzig stimmberechtigte Personen anwesend. Mehr bei BERN-OST...
26.11.2018

Wildpfeffer-Buffet im Restaurant Mirchel: Die Bilder...

Am Samstag, 24. November lud das Restaurant MIrchel zum traditionellen Wildpfeffer-Buffet ein. Die Bildergalerie von Res Reinhard gibts bei BERN-OST...
26.11.2018

Volksabstimmung vom 25. November 2018: So hat Mirchel abgestimmt

Die Ergebnisse aller Bundes- und Kantonsvorlagen. Mehr...
15.11.2018

Zum Herunterladen: Das Eiche-Blatt vom November 2018

Die Schlagzeilen:
  • Gemeindeversammlung vom 29. November: Alle Informationen
  • Wiederkehrende Gebühren: Die Ansätze fürs Jahr 2019
  • Frauenkomitee: Personelle Änderung
  • Gemeindestrassen: Eingeschränkter Winterdienst
  • Über die Festtage: Verschiebung der Kehrichtabfuhr
  • Papiersammlungen: 25'720 kg Altpapier und Karton
15.11.2018

Gemeindestrassen: Winterdienst und Schneepfähle

Die Gemeindestrassen von Mirchel werden auch in diesem Winter nicht "schwarz" geräumt (eingeschränkter Winterdienst). Bei prekären Verhältnissen kann an exponierten Stellen Glatteis auftreten. Bitte rüsten Sie Ihr Fahrzeug entsprechend aus und passen Sie Ihr Fahrverhalten den Strassenverhältnissen an.

Wir erinnern: Die Schneepfähle entlang der Strassen dienen bei Schnee und Verwehungen sowie bei schlechter Sicht zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden. Ausgerissene oder abgebrochene Stangen verringern die Sicherheit. Helfen Sie mit, dass die Schneepfähle korrekt eingesetzt bleiben.
15.11.2018

Im Jahr 2019: Periodische Schutzraumkontrolle (PSK)

Die Gemeinde Mirchel muss gemäss gesetzlichem Auftrag des Kantons Bern im Jahr 2019 eine Kontrolle der Schutzräume durchführen.

Mehr als ein Drittel der Schutzräume wurde vor über 30 Jahren erstellt, deshalb steht die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der Schutzräume im Vordergrund. Dazu müssen diese periodisch kontrolliert werden. Das Bundesgesetz sieht vor, dass die Behörden mindestens alle 10 Jahre sämtliche Schutzräume inspizieren, eine Mängelliste erstellen und die Mängel beheben lassen.

In Mirchel wird die periodische Schutzraumkontrolle im Februar 2019 durch die Firma G. Bühler GmbH durchgeführt. Die betroffenen Hauseigentümer/innen respektive die zuständigen Immobilienverwaltungen werden vorgängig schriftlich durch die Firma kontaktiert.
Für Fragen steht sie Ihnen gerne zur Verfügung:
G. Bühler GmbH, Freiburgstrasse 574, 3172 Niederwangen, Telefon: 031 566 66 23, magdalena.stranner@buehler-gmbh.ch
25.10.2018

Container für Hauskehricht: Neu beim Veloständer

Ab sofort befinden sich die zwei Container für die Entsorgung von Abfallsäcken während der Woche beim Veloständer des Schulhauses. Mehr...
16.08.2018

Vorsorgeauftrag: Aufbewahrung bei der Gemeindeverwaltung Mirchel

Mit einem Vorsorgeauftrag kann eine Person festlegen, wer sie im Falle einer Urteilsunfähigkeit vertreten soll. Der Hinterlegungsort des Vorsorgeauftrags kann frei gewählt werden.

Ab sofort besteht für die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Mirchel die Möglichkeit, ihren Vorsorgeauftrag bei der Gemeindeverwaltung Mirchel zur sicheren Aufbewahrung zu hinterlegen.

Die einmalige Depotgebühr beträgt Fr. 30.--.
16.11.2017

Gewerbe- und Hobby-Ausstellung: Die Akten

Seit 2014 bewahrt und verwaltet die Gemeindeverwaltung Mirchel die Akten und das vorhandene Restvermögen des Organisationskomitees (OK) der Gewerbe- und Hobbyausstellung (GHA) Mirchel. Die Aufbewahrung läuft noch bis 2019.

Interessierte Personen können sich zu einem OK zusammenschliessen und mit den hinterlegten Dokumenten eine GHA in Mirchel organisieren. Die letzte Ausstellung fand im Herbst 2010 statt.

Für Auskünfte steht Ihnen Marlis Mosimann, OK-Präsidentin der GHA 2010, Telefon 031 790 40 40, gerne zur Verfügung.